Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH_Timmendorfer Strand / Pkw nach Unfall auf die Seite gekippt

Lübeck (ots) - Nachdem eine Fahrzeugführerin am späten Donnerstagabend (08.11.2018) in der Poststraße in Timmendorfer Strand um 23.20 Uhr gegen eine hölzerne Blumenbeet Einfassung gefahren war, kippte der Mini Cooper auf die linke Seite und blieb dort liegen.

Das auf der Seite liegende Fahrzeug konnte von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr wieder aufgerichtet werden. Die 42-jährige, allein im Fahrzeug befindliche Fahrerin aus dem Kreis Stormarn hatte den Unfall unverletzt überstanden.

Aufgrund des bei Unfallaufnahme festgestellten Alkoholgeruchs bei der Fahrzeugführerin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und auf der Wache der Polizeistation Timmendorfer Strand durchgeführt.

Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen konnte die Dame in die Obhut ihres Ehemanns übergeben werden.

Vonseiten der Polizeistation Timmendorfer Strand wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/POLIZEI/Polizei_n
ode.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: