Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

25.09.2018 – 15:23

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-A226-Dänischburg
Autofahrerin durch Videostreife gestoppt -71 km/h zu schnell

Lübeck (ots)

Am Dienstagmittag (25.09.2018) kontrollierte ein Videowagen des Polizeiautobahn- und Bezirksrevieres (PABR) Scharbeutz eine Mercedesfahrerin auf der Autobahn 226. Sie war in Höhe Dänischburg mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Die Frau muss nun mit einem Fahrverbot, Punkten und einer hohen Geldbuße rechnen.

Um 13.35 Uhr stoppten Polizeibeamte eines Videowagens des PABR Scharbeutz eine Mercedes Fahrerin. Die 40-jährige Frau aus Hamburg fiel der zivilen Streifenwagenbesatzung durch ihre extrem zügige Fahrweise aus. Der silberne Mercedes Benz S430 wurde von Ihr im Bereich der Autobahn 226, Höhe Dänischburg in Fahrtrichtung Travemünde, gelenkt. Dort ist die erlaubte Höchstgeschwindigkeit mit 100 km/ h ausgewiesen. Eine Messung ergab, dass sie abzüglich aller Toleranzen mit über 71 km / h zu schnell unterwegs war. Sie zeigte sich während der Kontrolle einsichtig und gab den Beamten gegenüber an, sie sei auf dem Weg zu einem wichtigen Geschäftstermin. Die Fahrzeugführerin muss nun mit einem dreimonatigen Fahrverbot, zwei Punkten beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg und einer Geldbuße von über 600 Euro rechnen.

Rückfragen bitte an:
Antje Sailer-Griesbach
Polizeidirektion Lübeck
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/POLIZEI/Polizei_n
ode.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell