Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: Polizeidirektion Lübeck_BAB1_AS Moisling Teure Raserei auf der Autobahn

Lübeck (ots) - Vor den Augen der Polizei führte der Fahrer eines Mercedes CLS 500 sein Fahrzeug am Mittwoch, den 22.08.2018, um 08.49 Uhr auf der BAB1 in Richtung Hamburg - allerdings viel zu schnell.

120 km/h wären zwischen den Anschlussstellen Lübeck Zentrum und Lübeck Moisling erlaubt gewesen. Der 30-jährige Fahrer des Mercedes wurde von den Beamten des Polizei- Autobahn- und Bezirksrevieres Scharbeutz (PABR) jedoch mit deutlich höherer Geschwindigkeit eingemessen - ihm werden 173 km/h zur Last gelegt.

Die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit um 53 km/h werden dem 30-jährigen einen Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg einbringen, hinzu kommt eine Geldbuße in Höhe von 240,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/POLIZEI/Polizei_n
ode.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: