Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Fehmarn-Fischereihafen Burgstaaken / Hochgeschwindigkeitsfestrumpfschlauchboot voll Wasser

Lübeck (ots) - Am heutigen Donnerstagmorgen (17.05.) konnte festgestellt werden, dass das Hochgeschwindigkeitsfestrumpfschlauchboot am Liegeplatz in Burgstaaken voll Wasser gelaufen war. Drei Außenmotoren haben zusammen 1050 PS. Es bietet Sitzplätze für 12 Personen.

Eine Ursache kann zurzeit nicht genannt werden, dazu laufen noch die Ermittlung der Wasserschutzpolizeistation Fehmarn. Wassergefährdende Stoffe drangen nicht in die Umwelt aus. Der Sachschaden wird mit ca. 50.000,-EUR beziffert.

Das Boot wurde geborgen und wird mit einem Trailer in eine Werft gefahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: