PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Lübeck mehr verpassen.

04.05.2018 – 14:42

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Fehmarn-Puttgarden-Fährhafen / Diebstahl größerer Menge Parfums

Lübeck (ots)

Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck: Fünf Personen sind verdächtig, dass sie am gestrigen Donnerstag (03.05.) gemeinsam an Bord einer Fähre zwischen Dänemark und Deutschland Parfümartikel im Wert von gut 3400 Euro entwendet haben. Polizeibeamte konnten die Tatverdächtigen im Fährhafen Puttgarden vorläufig festnehmen. In Absprache mit der Lübecker Staatsanwaltschaft wurde eine Gesamtsicherheitsleitung in Höhe von 1000 Euro wurde angeordnet.

Gegen 11.00 Uhr wurde die Polizei vom Kapitän einer Fähre des Linienbetriebes Rödby-Puttgarden informiert, dass offenbar fünf Personen in größerem Umfang Parfümerieartikel entwendet hatten. Weiter sollten sie mit einem weinroten Transporter das Schiff verlassen. Die Polizei bereitete sich mit neun Beamtinnen und Beamten der Station Burg, Beamten der Wasserschutzpolizei und der Bundespolizei auf die Ankunft des Fährschiffes vor und konnte den beschriebenen Wagen an Land stoppen.

In dem Kleintransporter befanden sich drei Männer (49/31/28), ein 14-jähriger Junge sowie eine 29-jährige Frau mit einem Baby. Es konnten 40 Packungen Parfüm im Wert von über 3400 Euro aufgefunden und sichergestellt werden.

Die Beamten stellten Videoüberwachungsmaterial des Duty-free-Shop als Beweismittel sicher und sprachen sich mit der Lübecker Staatsanwaltschaft ab.

Nach Feststellung der Personalien wurde die Erbringung einer Sicherheitsleitung von 1000 Euro angeordnet, die direkt eingezogen wurden.

Nachfragen zu diesem Sachverhalt sind zu richten an die Pressestelle der Polizeidirektion Lübeck.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck