Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

29.03.2018 – 14:17

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-St. Lorenz Nord : Versuchter Einbruch in Gaststätte - Zwei Tatverdächtige festgenommen

Lübeck (ots)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (28.03.'18) wurde versucht in eine Gaststätte in Lübeck St. Lorenz einzubrechen. Im Zuge der Fahndung konnte die Polizei zwei tatverdächtige Männer stellen und vorläufig festnehmen.

Gegen 01.45 Uhr (28.03.'18) hörten Anwohner verdächtige Geräusche in der Ziegelstraße/ Ecke Gluckstraße im Bereich einer dortigen Gaststätte. Kurz darauf bemerkte ein aufmerksamer Zeuge zwei Personen, die sich offenbar an der Alarmanlage des Lokals zu schaffen gemacht hatten und sich danach zu Fuß in Richtung des Ziegeltellers entfernten. Der umsichtige Anwohner informierte daraufhin die Polizei. Alarmierte Beamte des 2. Polizeireviers konnten an der betroffenen Gaststätte mehrere Einbruchspuren und ein beschädigtes Fenster entdecken. Im Zuge der umgehend eingeleiteten Nahbereichsfahndung trafen die Einsatzkräfte zwei tatverdächtige Männer im Alter von 34 und 41 Jahren in Tatortnähe an. Sie wurden vorläufig festgenommen. Zudem stellten die Beamten in der Nähe des Tatortes Beweismittel und Tatwerkzeuge fest.

Die Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mangels Haftgründen wieder entlassen. Gegen sie wird wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Telefon: 0451 / 131-2006
Fax: 0451 / 131 - 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung