Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Lübeck mehr verpassen.

22.03.2018 – 09:05

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH - Eutin / Betrunkener greift RTW-Besatzung und Polizisten an

Lübeck (ots)

Ein 44-jähriger Eutiner wurde am frühen Mittwochmorgen (21.03.2018) durch seinen Trinkkumpanen bewusstlos im Keller vorgefunden. Zuvor hatte man dort gemeinsam Alkohol konsumiert. Nachdem er wieder zu sich gekommen war, versuchte er, die RTW-Besatzung anzugehen und verletzte anschließend einen Polizisten.

Der 41-jährige, im Kreis Segeberg wohnende Kumpane, hatte den Keller in der Bürgermeister-Steenbock-Straße nur kurz verlassen. Als er gegen 03:20 Uhr zurückkam, fand er den 44-jährigen Eutiner bewusstlos im Keller liegend vor. Es wurde ein RTW gerufen. Als der Mann wieder zu sich kam, bepöbelte er die Rettungskräfte. Deshalb wurde die Polizei hinzugezogen. Gemeinsam konnte man den alkoholisierten Mann dazu bewegen, sich in den RTW zu begeben. Doch die Fahrt endete schon unmittelbar nach Verlassen des Grundstücks. Der uneinsichtige Patient hatte sich von der Trage abgeschnallt, war einfach aufgestanden und hatte den RTW verlassen. Die noch vor Ort befindlichen Polizisten eilten zum Ort des Geschehens und versuchten, den Mann festzuhalten. Dieser wehrte sich und trat einem Beamten gegen das Bein. Der Beamte wurde leicht verletzt, konnte seinen Dienst jedoch fortsetzen. Nach gutem Zureden zeigte sich der Kontrahent einsichtig und entschuldigte sich bei den eingesetzten Kräften. Er wurde anschließend unter Polizeibegleitung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck