Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

23.01.2018 – 13:05

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Bad Schwartau / 5.-Klässlerin nach Schulschluss auf dem Heimweg bedrängt

Lübeck (ots)

Am frühen Dienstagnachmittag (16.01.2018) soll in Bad Schwartau eine 12-jährige Schülerin auf dem Nachhauseweg von der Schule von einem Mann körperlich bedrängt worden sein. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen ging die Schülerin gegen 13:40 Uhr allein die Geibelstraße entlang. Dort soll sich der 12-jährigen ein Mann in den Weg gestellt und sie im Brustbereich umfasst haben. Nachdem sich ein Fahrzeug näherte sei der Unbekannte geflohen. Zur Beschreibung ist bisher lediglich bekannt, dass es sich um einen älteren Mann mit einer Schirmmütze handeln soll.

Die Ermittlungen in dieser Sache führt die Kriminalpolizei in Bad Schwartau. Es werden Zeugen gesucht, die die Situation vor Ort beobachtet haben oder Angaben zu dem unbekannten Mann machen können. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0451/220750 entgegen.

Die Polizei rät, dass die Schulkinder nicht von abgesprochenen Schulwegen abweichen sollten und diese nach Möglichkeit nicht allein gehen. Außerdem sollten die Kinder nicht zu nah an fremde Personen herantreten und in unklaren Situationen sich laut gegenüber einer unbekannten Person äußern. Weitere Hinweise sind unter polizei-beratung.de zu finden.

Rückfragen bitte an:

Christian Haase, Pressesprecher
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung