Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

26.09.2017 – 14:04

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-Autobahn 1 zwischen Moisling und Lübeck-Mitte / Als die Scheinwerferlichter entgegenkamen

Lübeck (ots)

Am Montagmorgen (25.09.) fuhren zwei Beamte auf der Autobahn 1 in Richtung Norden. Plötzlich kamen Scheinwerferlichter auf ihrer Fahrspur entgegen - ein sogenannter Geisterfahrer.

Kurz vor 03.00 Uhr fuhr eine Streifenwagenbesatzung des Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Scharbeutz auf der A 1 von Moisling kommend in Richtung Norden. Die auf der Strecke Richtung Süden fahrenden Fahrzeuge nutzen auffällig die Lichthupe und wollten offensichtlich warnen. Vorsorglich schalteten die Polizisten das Blaulicht ein und nahezu zeitgleich kam ihnen auf dem rechten Fahrstreifen ein sogenannter Geisterfahrer entgegen. Beide Wagen hielten auf dem Standstreifen und man stand sich bildlich Auge in Auge gegenüber.

Der 27-jährige Fahrer eines in Dänemark zugelassenen VW Passat stand offenbar unter Drogeneinfluss. Eine Blutprobenentnahme zur Beweisfeststellung war die Folge. Zudem wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1700 Euro festgelegt - davon konnte der Fahrer zunächst nur 200 Euro anzahlen.

Nach ersten Erkenntnissen ist der junge Mann wohl im Bereich des Lohmühlentellers auf die falsche Fahrspur der Stockelsdorfer Straße und dann weiter auf die Autobahn gefahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell