Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-Moisling / +++Polizei stoppt betrunkenen PKW-Fahrer in Lübeck Moisling+++

Lübeck (ots) - Am Samstagabend (12. August 2017) stoppten Polizeibeamte in Lübeck Moisling einen betrunkenen PKW-Fahrer. Bei der anschließenden Blutprobenentnahme im Polizeigewahrsam leistete der junge Mann erheblichen Widerstand, zwei Beamte wurden verletzt. Gegen den Verkehrssünder wird nun nicht nur wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr sondern unter anderem auch wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Gegen 20.40 Uhr wurde der Polizei ein auffälliger blauer Volvo in der Geniner Straße gemeldet. Beamte des 4. Polizeireviers Lübeck versuchten das Fahrzeug zu kontrollieren, die Anhaltesignale wurden vom Fahrer zunächst jedoch konsequent ignoriert. Erst in Lübeck Moisling stoppte der PKW. Bei der anschließenden Kontrolle des 20-jährigen Fahrzeugführers stellten die Beamten starken Alkoholgeruch und entsprechende Ausfallerscheinungen fest. Der junge Lübecker verweigerte einen freiwilligen Atemalkoholtest - deswegen wurde er zur Blutprobenentnahme dem 4. Polizeirevier zugeführt. In den dortigen Räumlichkeiten zeigte sich der 20-Jährige immer aggressiver. Er sprach diverse Beleidigungen aus und schlug anschließend einem 51-jährigen Polizeibeamten ins Gesicht, ein 44-jähriger Beamter wurde durch Tritte des Tatverdächtigen verletzt. Auch bei der folgenden Blutprobenentnahme leistete der Mann erheblichen Widerstand. Den Rest der Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt, die Weiterfahrt bis auf Weiteres untersagt. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr, Beleidigung, Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Telefon: 0451 / 131- 2004/ -2015( mit AB)
Fax: 0451 / 131 ? 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: