Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-St. Gertrud-Schlutuper Straße-Ritterspornweg / Tatverdächtige schnell nach Autoaufbruch ermittelt

Lübeck (ots) - Am gestrigen Dienstagabend (08.08.) konnten mit Hilfe von Zeugen zwei flüchtige Täter ermittelt werden. Tatverdächtig sind zwei Männer (22/21) aus Lübeck. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Gegen 20.45 Uhr konnten Zeugen beobachten, dass zwei Männer auf einem Parkplatz in der Schlutuper Straße zu einem Opel Combo gingen. Beide trennten sich und einer stand offensichtlich an der Straßeneinmündung "Schmiere" während der Zweite auf Handzeichen eine Scheibe des Opels einschlug und die Fahrzeugtür öffnete. Anschließend fuhren sie zu zweit stadtauswärts.

Ein 23-jähriger Lübecker folgte dem Fahrzeug über die Schlutuper Straße- Edelsteinstraße-Heiweg-An den Schießständen zum Ritterspornweg. Dort traf man auf die zwischenzeitlich informierte Polizei. Es konnte ein 20-jähriger Lübecker als Fahrer vorläufig festgenommen werden. Die zweite Person fehlte zunächst.

Weitere Ermittlungen führten zu der Anschrift des zweiten Tatverdächtigen. Dieser konnte gegen 21.50 Uhr an der Wohnanschrift ebenfalls vorläufig festgenommen werden.

Die beiden Männer brachte man zunächst zum Behördenhochhaus. Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurden sie zunächst wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: