Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Eutin / Zeugen nach flüchtigem Unfallverursacher gesucht

Lübeck (ots) - Am Dienstagmorgen (01.08.) befuhr eine junge Frau mit ihrem Motorroller die Bürgermeister-Steenbock-Straße in Eutin. In Höhe der Bürgerstraße konnte sie einen Unfall mit einem wartepflichtigen Pkw nur durch eine Bremsung vermeiden. Hierbei verletzt sie sich, der Pkw setzte sich vom Unfallort ab, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Unfallhergang.

Gegen 09.55 Uhr befuhr eine 19-jährige Frau aus Ostholstein mit ihrem Aprilia-Roller stadteinwärts die Bürgermeister-Steenbock-Straße. In Höhe der Bürgerstraße bog ein weißer Pkw links in die Bürgermeister-Steenbock-Straße, ohne die vorfahrtsberechtigte Roller-Fahrerin zu beachten. Diese stürzte bei dem Versuch, einen Zusammenstoß durch eine Bremsung zu vermeiden. Hierbei zog sich die Frau Prellungen zu und wurde in ein Eutiner Krankenhaus verbracht. Der Pkw setzte sich vom Unfallort ab, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Für Hinweise zum Unfallhergang, sowie zu dem flüchtigen weißen Pkw, sucht die Polizei nun Zeugen. Diese melden sich bitte beim zuständigen Polizeirevier Eutin unter 04521-8010 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Dirk Asmussen
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: