Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-Innenstadt / Sechs PKW in der Lübecker Innenstadt beschädigt - Täter festgenommen!

Lübeck (ots) - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (21. Juli 2017) wurden in der Lübecker Innenstadt sechs PKW und ein Fahrrad mutwillig beschädigt. Im Zuge der Fahndung konnte die Polizei zwei jugendliche Tatverdächtige erfolgreich festnehmen. Gegen sie wird wegen des Verdachts der Sachbeschädigung ermittelt.

Gegen 02:30 Uhr (21. Juli 2017) gingen zwei Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren durch die St.-Annen-Straße in Richtung Balauerfohr. Nach bisherigem Ermittlungsstand beschädigten sie dabei offenbar mutwillig und ohne ersichtlichen Grund sechs am Fahrbahnrand geparkte PKW und ein Fahrrad. Die jungen Lübecker wurden jedoch bei ihrem Streifzug beobachtet. Im Zuge der Personenfahndung konnten sie so kurz darauf erfolgreich von Beamten des 1. Polizeireviers Lübeck festgenommen werden. Nach der Feststellung ihrer Personalien wurden die beiden Jugendlichen von ihren Müttern auf der Wache abgeholt. Gegen sie wird wegen des Verdachts der Sachbeschädigung ermittelt.

An drei VW Golf, einem Kia, einem VW Polo und einem Hyundai entstanden unter anderem diverse Lackschäden, die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf mindestens 5000 Euro.

Die Polizei sucht in dieser Sache weitere Zeugen und gegebenenfalls weitere Geschädigte aus den angrenzenden Straßen, deren PKW ebenfalls beschädigt wurden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0451/ 1310 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Telefon: 0451 / 131- 2006 ( mit AB)
Fax: 0451 / 131 ? 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: