Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: 04. Juli 2017 HL_Innenstadt / Aufbruch von Parkscheinautomaten in zwei Fällen - Entwendung einer nicht unbeträchtlichen Bargeldsumme

Lübeck (ots) - Im Zeitraum von Samstag bis Montag (01.07. bis 03.07.2017) kam es in Lübeck auf zwei öffentlichen Parkplätzen zu Aufbrüchen von zwei Parkscheinautomaten. Die Täter konnten mit dem entwendeten Bargeld unerkannt flüchten. Am 02.07.2017, um 04:05 Uhr, löste der Alarm des Parkscheinautomaten auf dem Parkplatz in der Straße Lastadie aus. Am 03.07.2017, um 03:34 Uhr, löste der Alarm des Parkscheinautomaten auf dem Parkplatz vor der Sparkasse in der Breiten Straße aus. In beiden Fällen konnten die eingesetzten Polizeibeamten des 1. Polizeireviers Lübeck gemeinsam mit dem Mitarbeiter des Lübecker Wachunternehmens bei den Parkscheinautomaten eine Beschädigung an den Tresoren festgestellt werden. Zeugen, die Hinweise auf den/die Täter oder auf verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Bereich des Sparkassenparkplatzes in der "Breiten Straße" oder des Parkplatzes in der Straße "Lastadie" geben können, werden gebeten, sich mit den Ermittlern des 1. Polizeireviers in Lübeck (0451-1310) oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Vanessa von Hahn

Rückfragen bitte an:
Vanessa von Hahn
Polizeidirektion Lübeck
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: