Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

16.06.2017 – 14:14

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-St. Lorenz Süd / Aus dem Wasser gerettet

Lübeck (ots)

Am gestrigen Donnerstagabend (15.06.) wurde über Notruf der Polizei mitgeteilt, dass eine Person ins Wasser des Landgrabens gesprungen sei. Als Polizei und Feuerwehr gegen 21.10 Uhr eintrafen, konnten sie eine Frau mittig zwischen Stadtgraben und Elbe-Lübeck-Kanal, zirka 20 Meter vom Ufer entfernt, wahrnehmen.

Ein 29-jähriger Lübecker hatte diese ebenfalls gesehen und war bereits im Wasser und herangeschwommen und hielt die Frau über Wasser. Ihm kam ein 30-jähriger Polizeibeamter des 4. Polizeireviers zur Hilfe. Gemeinsam konnten die beiden Schwimmer die Frau an Land bringen.

Die 25-jährige Frau wurde zunächst ärztlich versorgt und befindet sich in weiterer, fachärztlicher Betreuung. Der Beamte zog sich diverse Schürfwunden zu. Diese wurden zügig versorgt - er ist weiterhin im Dienst.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck