Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

04.05.2017 – 21:12

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: Polizeidirektion Lübeck / Veranstaltungslage am heutigen Abend (04.05.17) in Lübeck

Lübeck (ots)

AfD-Wahlkampfveranstaltung

Am 04.05.2017 fand in den Lübecker Media Docks, Willy-Brandt-Allee, eine Wahlkampfveranstaltung der AfD Schleswig - Holstein statt. Neben verschiedenen Rednern wurde die Bundesvorsitzende, Frau Dr. Frauke Petry, als Gast erwartet. Zur Mittagszeit wurde die Polizeidirektion Lübeck darüber informiert, dass Frau Dr. Petry nicht an der geplanten AfD-Veranstaltung teilnehmen wird. Die Veranstaltung begann dennoch planmäßig um 19:00 Uhr und wurde von 112 Personen besucht. Zuvor kam es gegen 18:45 Uhr zu einer Zufahrtsblockade durch vier Kundgebungsteilnehmern. Diese Personen wurden mittels einfacher körperlicher Gewalt entfernt und erhielten anschließend Platzverweis für den Zufahrtsbereich.

Kundgebung unter dem Motto "Solidarisch gegen den Hass"

Zeitgleich zur AfD-Veranstaltung fand an den Lübecker Media Docks eine Kundgebung unter dem Motto "Solidarisch gegen den Hass" angemeldet. 120 Personen nahmen an der Kundgebung teil- sie wurde um 19:38 Uhr durch die Anmelderin für beendet erklärt.

SPD - Wahlkampfveranstaltung

Nahezu zeitgleich fand in der nahegelegenen Musik und Kongresshalle Lübeck eine SPD-Wahlkampfveranstaltung statt. Zu den Rednern zählte neben Herrn Ralf Stegner und Ministerpräsident Torsten Albig auch der Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende der SPD, Herr Martin Schulz. Gegen 17:30 Uhr schlugen in der MUK im Rahmen der routinemäßigen Überprüfungen in einem Raum an einer Schranktür mit Feuerlöschsymbol zwei Sprengstoffspürhunde an. Der alarmierte Kampfmittelräumdienst wurde eingesetzt. Bis zur Klärung wurde kein Publikum bzw. Gastredner in den Veranstaltungsraum gelassen. Um 20.00 Uhr erfolgte wieder die Freigabe der MUK - ein brisanter Fund lag nicht vor. Der Schrank und der darin befindliche Feuerlöscher wurden u.a. geröntgt.

Diese Veranstaltung besuchten ca. 700 Personen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell