Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH_Oldenburg i.H. / Fahrerflucht in Oldenburg - Polizei sucht älteres Ehepaar als Zeugen

Lübeck (ots) - Am Dienstag (21.06.16) wurde auf einem Parkplatz in Oldenburg ein Pkw angefahren und beschädigt. Der/die noch unbekannte Verursacher/in wird nun gesucht.

Um 10.40 Uhr hatte eine Oldenburgerin ihren Opel Agila auf dem Parkplatz vor einem Supermarkt in der Göhler Str. 7 abgestellt. Als sie gegen 11.20 Uhr wiederkam, erkannte sie, dass ihr Auto an der hinteren rechten Stoßstange beschädigt war (geschätzter Sachschaden ca. 1500,- Euro). Vor Ort zeigte sich kein/e Unfallverursacher/in. Daher ging die Geschädigte in den Markt, wo ihr mitgeteilt wurde, dass ein älteres Ehepaar den Vorfall wohl beobachtet hätte. Eine Notiz mit ihren Beobachtungen vom Unfall und der Fahrerflucht wurde ihr ausgehändigt. Ihren Namen hinterließen die Zeugen aber nicht. So kann die ermittelnde Polizeidienststelle in Oldenburg nicht auf diese Zeugen zurückgreifen. Daher bitten die Ermittler, dass dieses Ehepaar sich bei der Polizei in Oldenburg persönlich meldet oder über die Rufnummer 04361-10550 Kontakt aufnimmt. Bei der Verursacherin soll es sich nach ersten Informationen um eine Frau handeln, die mit einem Opel Corsa unterwegs war. Auch sie sowie weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Oldenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: