Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Oldenburg i. Holstein / Wer schläft denn da??

Lübeck (ots) - Das war sicherlich ein Schreck in der Morgenstunde! Es gibt Lebensgeschichten, die glaubt niemand und dennoch passieren sie: als eine Oldenburgerin am Samstagmorgen (18.06.) in ihr Wohnzimmer ging fand sie auf der Couch einen fremden, schlafenden Mann vor. Vorsorglich rief sie die Polizei.

Die Oldenburger Polizisten konnten morgens um 06.30 Uhr den Fall schnell aufklären: Ein 19-jähriger aus Oldenburg war alkoholisiert in die Wohnung durch die angelehnte Haustür ins Wohnzimmer gegangen, hatte seine Schuhe ausgezogen und sich zum Schlafen auf die Wohnzimmercouch gelegt. Die Beamten weckten den jungen Mann. Dieser klärte seinen Irrtum auf. Er hatte noch vor einigen Jahren in dem Haus gewohnt und somit waren ihn die Räumlichkeiten bekannt. Auch die angelehnte Wohnungstür war schnell erklärt. Der Ehemann der Wohnungseigentümerin war am frühen Morgen zur Arbeit gegangen und hatte die Haustür nur angelehnt, um die schlafenden Kinder nicht zu wecken.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: