Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

03.06.2016 – 11:07

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: Polizeidirektion Lübeck / PHK Jörn Madsen neuer Leiter der PSt. Oldenburg

POL-HL: Polizeidirektion Lübeck  /
PHK Jörn Madsen neuer Leiter der PSt. Oldenburg
  • Bild-Infos
  • Download

Lübeck (ots)

Seit dem 01.06.2016 hat die Polizeistation Oldenburg einen neuen Leiter.

Der 53-jährige Polizeihauptkommissar Jörn Madsen kann auf eine abwechslungsreiche Biografie zurück blicken: Nach dem Abitur im Jahr 1982 und dem beendetem Studium an der Verwaltungsfachhochschule in Altenholz hat Jörn Madsen verschiedene Stationen bei der Polizei des Landes Schleswig-Holstein kennen gelernt. So war er 10 Jahre als Leiter des Ermittlungsdienstes beim 1. Polizeirevier in Lübeck, zwei Jahre als "Revieroberbeamter" beim damaligen 6. Polizeirevier in Lübeck, 9 Jahre als Leiter des Unfalldienstes beim Polizeibezirksrevier in Lübeck (unterbrochen von sechs Monaten Fachlehrertätigkeit im Eingriffsrecht an der Landespolizeischule in Kiebitzhörn), und schließlich, bis 2009, für zwei Jahre als Leiter der Polizeistation Scharbeutz eingesetzt. Danach war Jörn Madsen sechseinhalb Jahre Stellvertretender Leiter des damaligen Polizei-Autobahnrevieres Scharbeutz, und in der neuen Struktur des Polizei- Autobahn- und Bezirksrevieres in Scharbeutz wurde der Hauptkommissar seit dem 01.10.2014 als Leiter des "Fachdienstes Autobahn" eingesetzt. Mit der Polizeistation Oldenburg hat Jörn Madsen nun die Leitung einer Dienststelle übernommen, zu der 16 Beamtinnen und Beamte sowie ein Angestellter gehören. Er tritt damit die Nachfolge von Olf Leder an, der die Dienststelle bis zum Eintritt in den Ruhestand am 31.03.2016 geleitet hatte. Jörn Madsen wurde in Oldenburg/H. geboren, ist dort zur Schule gegangen, und bezeichnet sich damit sicherlich zu Recht als "ortskundig". Er ist seit 1989 verheiratet, die drei Kinder sind volljährig, zwei von ihnen befinden sich noch in der Ausbildung bzw. im Studium. Familie Madsen wohnt in der Nähe von Neustadt, in idealer Umgebung für die Hobbies von Jörn Madsen: dem Langlauf, dem Segeln und für seine beiden Motorrad-Veteranen, der Kawasaki Z 900 von 1976 und der BMW K 100 RT von 1985.

Der neue Dienststellenleiter in Oldenburg freut sich auf seine neue Aufgabe und strebt insbesondere mit den unterschiedlichen Behörden und Institutionen in seinem Stationsbereich eine vertrauensvolle Zusammenarbeit an. Jörn Madsen wünscht sich eine bürgernahe Polizei in Oldenburg, größtmögliche Präsenz, effektive Kriminalitätsbekämpfung, aber auch die erforderlichen Kontrollen im Verkehrssektor. "Ich freue mich auf das Kennenlernen dieser Dienststelle, auf die Aufgaben, die es hier zu bewältigen gibt, und auf das Neue, was mich hier erwartet", sagt Jörn Madsen, und wer ihn dabei sieht, der kann ihm das glauben.

Text: Stefan Muhtz/Dierk Dürbrook Foto: Polizei: freigegeben

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung