Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

26.05.2016 – 13:33

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-St. Lorenz Nord / Fahrzeug nicht zugelassen, gestohlene Kennzeichen, keine Fahrerlaubnis und unter Drogen gefahren!

Lübeck (ots)

Das konnte nicht gut gehen! Nach einer Verkehrskontrolle durch die Polizei am 25.05.16 im Stadtteil St. Lorenz Nord musste der Fahrer das Auto stehen lassen und hat sich nun wegen verschiedener Delikte zu verantworten.

Aufgefallen war der Ford Mondeo den Beamten des 1. Polizeireviers Lübeck gegen 01.00 Uhr nachts in der Friedensstraße. Auf einem Parkplatz in der benachbarten Straße "Bei der Lohmühle" kontrollierten sie anschließend den im Pkw allein befindlichen Fahrer. Schon beim Aussteigen bemerkten die Polizisten den Geruch von Marihuana, die fahrige Art des Autofahrers und seine geröteten Bindehäute. Nach Belehrung wollte sich der Lübecker zum Vorwurf 'unter Drogeneinfluss gefahren zu sein' nicht äußern. Um sich zu entlasten, boten die Beamten ihm einen freiwilligen Drogenvortest an. So schnell wie er diesem zustimmte, lehnte er dann auch wieder ab unter dem Vorwand, er fühle sich aufgrund der Gesamtsituation nicht wohl. So erfolgte im Anschluss eine Blutprobe, da er nun doch zugab, am Vorabend Marihuana konsumiert zu haben. Erste Ermittlungen ergaben, dass der 21-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt, was er vor Ort auch einräumte. Außerdem teilte er mit, dass ihm das Fahrzeug überlassen wurde. Den Halter wollte er dann aber nicht verraten. Zum Auto konnte ermittelt werden, dass die am Wagen angebrachten Kennzeichen zu einem anderen Ford gehörten und dass sie entwendet worden waren. Außerdem besteht für den Mondeo seit Januar diesen Jahres keine aktuelle Zulassung mehr. Auch dazu sagte der junge Mann nichts, ließ die Blutprobe über sich ergehen und war froh, als er nach den polizeilichen Maßnahmen die Dienststelle nach Hause durfte - zu Fuß! Die Fahrzeugschlüssel hatten die Beamten vorsichtshalber sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell