Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

07.04.2016 – 07:39

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL_St. Lorenz / Tatverdächtiger nach Gartenlaubeneinbruch festgenommen

Lübeck (ots)

Am Mittwochvormittag (06.04.2016) wurde die Polizei in das Kleingartengelände "Bei der Lohmühle" gerufen, weil dort Einbrüche stattgefunden hatten. Am gleichen Tag mussten die Beamten des 2. Polizeirevieres Lübeck den Tatort dann nochmals aufsuchen: der Tatverdächtige wurde von einem Geschädigten gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Die Einbrüche in die Gartenlauben hatten in der Zeit von 10.30 bis 11.00 Uhr im Eichenweg stattgefunden. Die Geschädigten riefen die Polizei, und die Einbrüche wurden polizeilich erfasst.

Der Tatverdächtige, ein 33-jähriger Lübecker, suchte den Tatort etwas später jedoch erneut auf, vermutlich, um sein abgelegtes Diebesgut aus einem Versteck zu holen. Dabei wurde er von einem Laubenbesitzer erwischt, der ihn mit Unterstützung eines Parzellennachbarn nach Fluchtversuch und kurzem Gerangel bis zum Eintreffen der Polizei festhalten konnte.

Die Polizeibeamten erschienen gegen 13.15 Uhr zum zweiten Mal in dem Kleingartengelände und übernahmen den Tatverdächtigen. Das Diebesgut, das der Mann aus dem Versteck holen wollte, konnte zwei Tatorten zugeordnet und an die Geschädigten zurückgegeben werden.

Der Lübecker wurde zur Identitätsfeststellung mit auf die Wache genommen. Gegen ihn wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung