PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Lübeck mehr verpassen.

15.01.2016 – 13:47

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL_St. Lorenz / Nächtliche Flucht vor der Polizei hatte Blutprobenentnahme und Strafanzeige zur Folge

Lübeck (ots)

In der Nacht vom 14.01. auf den 15.01.2016 (Donnerstag auf Freitag) lieferte ein Autofahrer in Lübeck sich eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei. Bei der Kontrolle stellte sich der Grund für die Flucht heraus: Er hatte Drogen konsumiert und besaß keine Fahrerlaubnis. Gegen 22.40 Uhr bekam der Fahrer eines Lübecker BMW 316 in der Wisbystraße von der Polizei signalisiert, dass er kontrolliert werden sollte. Von dem Fahrer wurden diese Signale jedoch missachtet und der BMW wurde erheblich beschleunigt. In der Bergenstraße konnte der graue BMW schließlich nach kurzer Verfolgung angehalten werden. Bei der Kontrolle des 35-jährigen Fahrzeugführers stellte sich heraus, dass dieser keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Zudem hatte der Lübecker offenbar Betäubungsmittel konsumiert: ein vorläufiger Drogentest verlief positiv auf Kokain. Gegen den Lübecker wurde daher eine Blutprobenentnahme angeordnet. Des Weiteren wurden seine Fahrzeugschlüssel sichergestellt und es wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell