PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Lübeck mehr verpassen.

31.08.2015 – 13:55

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH- A1-Pansdorf/Ratekau
Unfall auf der Autobahn - Polizei sucht Zeugen

LübeckLübeck (ots)

Am Samstag (29.08.2015) kam es auf der Autobahn 1, zwischen den Anschlussstellen Pansdorf und Ratekau, in Fahrtrichtung Süden, zu einem Verkehrsunfall bei dem drei Personen, darunter ein Kind, leicht verletzt wurden.

Gegen 09:30 Uhr befuhr ein 39-jähriger Mann aus Leipzig mit seinem gelben Citroen die A1 in Fahrtrichtung Süden. Direkt vor dem Citroen fuhr ein bisher unbekannter dunkler PKW Kombi. Dieses Fahrzeug hatte auf seine Anhängerkupplung einen Fahrradträger montiert. Von den mitgeführten Fahrrädern löste sich ein Fahrradkorb und fiel auf die Fahrbahn. Der Leipziger versuchte dem Korb zunächst nach links auszuweichen, kam gegen die Schutzplanke, fuhr anschließend unkontrolliert nach rechts, überschlug sich mehrfach und kam im Grünstreifen zum Stehen. Hierbei wurden der Fahrer sowie die 32-jährige Mitfahrerin und ein 5-jähriges, ebenfalls im Fahrzeug befindliches, Kind aus Leipzig leicht verletzt. Die Frau und das Kind wurden mit dem Rettungshubschrauber Christoph 12 ins Klinikum verbracht. Der Fahrer des verursachenden dunklen PKW setzte seine Fahrt ungehindert fort.

Das Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Scharbeutz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, die Angaben zum Kennzeichen und Typ des dunklen flüchtenden PKW machen können, sich unter der Telefonnummer 04524-70770 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Swantje Heuermann
Polizeidirektion Lübeck
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell