Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH - Grömitz
Betrunkene Frau leistet Widerstand

Lübeck (ots) - In der Sonntagnacht (26.04.15) kam es in Grömitz zu einem Widerstand, bei dem ein Polizeibeamter und ein Rettungssanitäter leicht verletzt wurden. Gegen 00:35 Uhr wurden die Beamten der Polizeistation Grömitz in die Seestraße gerufen, da dort eine vermeintlich hilflose Frau auf der Straße liegen soll. Zeitgleich wurde ebenfalls vorsorglich ein Rettungswagen entsandt. Als die Polizisten und die Sanitäter sich dann um die 32-jährige stark alkoholisierte Lübeckerin kümmern wollten, schlug und trat diese vermehrt nach den eingesetzten Kräften. Hierbei traf sie einen 41-jährigen Polizeibeamten und einen 36-jährigen Rettungssanitäter jeweils am Knie. Die beiden Männer wurden hierbei leicht verletzt, sind aber weiterhin dienstfähig. Die Lübeckerin beleidigte während des gesamten Einsatzes die eingesetzten Beamten sowie die Sanitäter massiv. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkohotest bei der Lübeckerin ergab einen vorläufigen Wert von 2,40 Promille. In einem nahegelegenen Krankenhaus wurde der Tatverdächtigen eine Blutprobe entnommen. Die Frau muss sich nun unter anderem wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand verantworten.

Rückfragen bitte an:
Swantje Heuermann

Polizeidirektion Lübeck
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: