Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

06.02.2015 – 14:16

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH_Eutin / Einbruchserie offenbar aufgeklärt

Lübeck (ots)

Die Kriminalpolizei hat eine Serie von Einbruchdiebstählen in Eutin offenbar aufgeklärt. Im Zuge der Ermittlungen konnten zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden.

Seit Dezember 2014 war es in Eutin zu mehreren versuchten und vollendeten Einbruchdiebstählen gekommen. Im Januar und Februar 2015 verdichteten sich die Taten. Bis dahin unbekannte Täter brachen unter anderem in Kindergärten, Geschäfte und in eine Gaststätte ein. Dabei wurden über 2000 Euro Bargeld erbeutet.

Die Kriminalpolizeistellte Eutin nahm die Ermittlungen auf. In diesem Zuge konnten nun am Mittwoch (04.02.2015) zwei Männer vorläufig festgenommen werden. Die beiden 20 und 26 Jahre alten Tatverdächtigen wurden gegen 00.55 Uhr von Zeugen dabei beobachtet, wie sie in die Räumlichkeiten eines Party-Services einbrachen und daraufhin flüchteten. Anhand ihrer im Schnee hinterlassenen Spuren gelangten Beamte des Polizeireviers Eutin während der Fahndung zu ihrer Wohnanschrift.

Bei der folgenden Vernehmung zeigten sich die Männer geständig. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sind die beiden Eutiner für sieben Taten im Bereich Eutin verantwortlich. Am Mittwochabend (04.02.2015) wurden sie in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Lübeck wieder entlassen, da Haftgründe nicht vorlagen.

Rückfragen bitte an:

Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung