Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

16.01.2015 – 11:29

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-Buntekuh / Ladenbesitzer verhindert schweren Raub

Lübeck (ots)

Am Mittwochabend (14.01.15) konnte ein Ladenbesitzer im Lübecker Stadtteil Buntekuh einen Raub in seinem kleinen Geschäft verhindern und den Tatverdächtigen der Polizei übergeben.

Gegen 18.00 Uhr kam ein vermummter Mann in den Laden und forderte Geld von dem 50-jährigen Inhaber. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, holte er aus einer mitgeführten Plastiktüte einen 30 cm langen Hammer heraus und wollte diesen gegen den Geschäftsmann einsetzen. Letzterer reagierte schnell und ergriff einen hinter ihm befindlichen Besen. Mit dem Stiel hielt er sein Gegenüber zunächst auf Abstand, ehe es ihm dann sogar gelang, dem jungen Mann damit den Hammer aus der Hand zu schlagen. Es kam zu einem Handgemenge in dessen Verlauf es dem Geschädigten gelang, den Unbekannten zu fixieren und anschließend der Polizei zu übergeben. Ermittlungen ergaben, dass es sich um einen Jugendlichen handelte, der offenbar psychisch krank ist. Der 15-jährige Lübecker kam in eine Kinder- und Jugendpsychiatrie. Aufgrund der Courage des Inhabers blieb es bei einem versuchten schweren Raub. Durch sein mutiges Verhalten behielt er seine Tageseinnahmen. Anzeige wurde erstattet, der Hammer als Tatwerkzeug sichergestellt. Die Beteiligten blieben äußerlich unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung