Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-Innenstadt / Diebstahl auf dem Weihnachtsmarkt - Zeugen halten Täter fest

Lübeck (ots) - Aufmerksame und mutige Zeugen stellten am Samstagabend, 20. Dezember 2014, nach einem Bargelddiebstahl auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt zwei der vier der Tat verdächtigen Männer und übergaben sie der Polizei.

Gegen 20.45 Uhr beobachtete eine Frau aus Sachsen, wie zwei Männer an einem Glühwein-Stand die Verkäufer ablenkten, ehe ein weiterer Mann in die Kasse griff, das Bargeld herausnahm und es an eine vierte Person weiterreichte. Dies kam der 49-Jährigen zu Recht komisch vor. Als sie sah, dass die Männer in Richtung Burgtorbrücke flohen, machte sie einen anderen Passanten auf den Vorfall aufmerksam. Gemeinsam mit dem 30-Jährigen verfolgte sie die vier Männer mit Erfolg. Einen Tatverdächtigen konnten sie, zusammen mit weiteren Zeugen, bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Ganz schmerzfrei ging es dabei nicht zu. Der 30-jährige Passant wurde von dem Fliehenden noch gegen sein Schienbein getreten. Der beherzte Zeuge aus Bremen konnte aber nach Behandlung durch eine Rettungswagenbesatzung seinen Weg fortsetzen. Weitere drei Zeugen waren erfolgreich in der Sache. Eine 25-jährige aus Berlin und zwei Lübecker (20, 29 J.) hielten auf der Burgtorbrücke noch einen Tatverdächtigen aus der Gruppe nach kurzer Verfolgung fest. Auch dieser Mann wurde der Polizei übergeben. Die anderen beiden konnten unerkannt fliehen. Bei den Tatverdächtigen aus Berlin (24 J.) und Brandenburg (42 J.) wurden anschließend mehrere 100,- Euro Bargeld gefunden und sichergestellt. Nach polizeilichen Maßnahmen wurden sie entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: