Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-St. Jürgen-Kaninchenborn / Unfallflucht mit 2,25 Promille

Lübeck (ots) - Am gestrigen Donnerstagnachmittag (18.12.) verursachte ein Sprinterfahrer einen Unfall und flüchtete mit dem Fahrzeug. Er wurde ermittelt. Ein Alcotest am Nachmittag gegen 15.00 Uhr ergab einen vorläufigen Wert von 2,25 Promille.

Im Kaninchenborn setzte gegen 14.30 Uhr ein 48-jähriger Fahrer aus MV mit seinem Sprinterfahrzeug zurück, um entgegenkommende Fahrzeuge durchzulassen. Dabei übersah er den dahinter haltenden Wagen, ebenfalls ein Sprinter, und beschädigte dessen Stoßstange derart, dass sie vom Fahrzeug abgerissen wurde. Anschließend fuhr der Verursacher weg. Über die Firmenanschrift konnten die Polizeibeamten aus Moisling den Fahrer ermitteln. Von Seiten seines Arbeitgebers wurde der flüchtige Fahrer aufgefordert zur Unfallstelle zurückzufahren. Dort angekommen bemerkten die Beamten deutlichen Atemalkoholgeruch. Ein vorläufiger Test ergab 2,25 Promille, eine Blutprobenentnahme war die Folge. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: