Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-Kücknitz-Farnstieg / Katzenbabys ausgesetzt- Polizei ermittelt

ausgesetzte Katzenbabys- Hinweise erbeten

Lübeck (ots) - Am vergangenen Samstag (29.11.) fand ein 26-jähriger Kücknitzer in den Abendstunden neben einem Müllcontainer im Farnstieg einen zugeklebten Pappkarton. Beim Öffnen sahen ihn dann zwei junge Katzenkinder an. Ihr Alter wird auf ca. 6 Wochen geschätzt. Zunächst nahm der junge Mann bei beiden Katzen übers Wochenende mit nach Hause und versorgte sie. Am heutigen Morgen gab er die Tiere bei den Beamten der Polizeistation Kücknitz ab. Diese bringen die Katzenbaby heute zum Lübecker Tierheim.

Da die kleinen Katzen bei der Kälte neben dem Container im Farnstieg an der Zuwegung zum dortigen Kleingartengelände ausgesetzt wurden, ermitteln die Polizeibeamten. Sie fragen, ob jemand Hinweise geben kann oder auch die Katzen wiedererkennt.

Hinweise werden unter der Rufnummer 0451-13 10 erbeten.

Foto: Polizei: freigegeben

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: