Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

24.09.2014 – 13:16

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-Blankensee (Flughafen) / Polizei gerufen: zwei verdächtige Koffer am Flughafen Blankensee

Lübeck (ots)

Am Dienstagabend, 23.09.14, wurden bei der Gepäckkontrolle auf dem Lübecker Flughafen in Blankensee in zwei Koffern verdächtige Gegenstände ausgemacht. Letztere hatten auf den Röntgenbildern große Ähnlichkeit mit Munition. Daher wurde die Polizei eingeschaltet, die den Kampfmittelräumdienst anforderte.

Um 20.36 Uhr ging die Information bei der Lübecker Regionalleitstelle ein, dass es offenbar zu einem Munitionsfund im Reisegepäck von zwei Fluggästen gekommen war. Aufgrund dieser Umstände wurde die Abfertigung der etwa 140 Reisenden (Flug in die Ukraine) zunächst unterbrochen. Der Sachverhalt konnte dann auch zügig aufgeklärt werden. Der Kampfmittelräumdienst stellte nach Durchsuchung der Koffer fest, dass es sich bei dem Inhalt um Utensilien eines Jägers handelte. Die aufgefundenen Gegenstände stellten keine Gefahr dar. Ebenso wurde nach eingehender Prüfung keine strafrechtliche Relevanz festgestellt. Die Eigentümer der Koffer, eine 33-jährige Frau und ein 41-jähriger Mann aus der Ukraine, konnten nach der Personalienfeststellung mit ihrem Gepäck den Flug antreten. Der Abflug verspätete sich durch den Vorfall um etwa eine Stunde.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck