Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-BAB 1/Neustadt/H.-Mitte / Steinewerfer auf der Brücke - Polizei sucht Zeugen

Lübeck (ots) - Vergangenen Freitag (15.08.14) haben Unbekannte gegen 13.00 Uhr vermutlich Steine von der Brücke der Landstraße 309, die im Bereich der Anschlussstelle Neustadt/H.-Mitte über die BAB 1 führt, geworfen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Um 14.00 Uhr meldete sich bei der Polizei ein geschädigter Autofahrer. Der 18-Jährige gab an, dass er mit dem Firmenwagen die BAB 1 in Richtung Hamburg gefahren ist, als er drei bis vier Personen auf der Brücke bemerkte. Sie standen allerdings zur abgewandten Seite, so dass er die Personengruppe nicht beschreiben kann. Als der junge Mann mit dem VW Transporter auf der linken Spur unter der Brücke hindurchfuhr, schlug ein Stein (ca. 2 cm Durchmesser) im mittleren unteren Bereich der Windschutzscheibe ein. Gleich darauf vernahm er ein weiteres Einschlaggeräusch, das aus dem vorderen Bereich des Fahrzeugdaches kam. Der Vorfall erschreckte den Fahrzeugführer. Zum Glück passierte nichts weiter. Ob sich auf der rechten Spur noch ein Auto befand, konnte der Geschädigte nicht angeben. Bei Anzeigenaufnahme wurde ein Schaden in der Windschutzscheibe erkannt (geschätzter Sacheschaden: 600,- Euro). Ob im Autodach auch ein Schaden entstanden ist, konnte aufgrund des Regen zunächst nicht erkannt werden.

Gesucht werden Zeugen, denen die Personengruppe im Bereich der Brücke aufgefallen ist. Hinweise nimmt das Polizei-Autobahn - und Bezirksrevier Scharbeutz unter der Rufnummer 04524-70 77 100 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: