Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

03.02.2014 – 15:38

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-Moisling / entwendete Warnleuchte wieder da- nach Zeugenhinweis konnte der Diebstahl aufgeklärt werden

Lübeck (ots)

Am Freitag, 10. Januar 2014, wurde während der Unfallaufnahme in der Niendorfer Straße eine Warnleuchte der Polizei entwendet (Wir berichteten).

Unmittelbar nach dem Zeugenaufruf meldete sich ein 56-jähriger Lübecker bei der Polizei in Moisling und gab den Beamten den entscheidenden Hinweis. Er hatte beim Besuch seiner Partnerin in der gegenüberliegenden Wohnung ein entsprechendes Blinklicht wahrgenommen.

Der Ermittler der Moislinger Polizeistation konnte einen 14-jährigen Schüler ermitteln. Dieser gab in der Vernehmung die Tat zu. Er wollte die Warnleuchte als Diskolampe für sein Jugendzimmer nutzen.

Nun ist Schluss mit Disko und der Gerätbestand der Moislinger Polizei wieder vollständig. Der Jugendliche muss sich hinsichtlich eines Diebstahls und gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung