Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Neustadt/H.-Rosengarten / 85-jährige nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Lübeck (ots) - Am gestrigen Mittwochnachmittag (15.01.) kam es in Neustadt zu einem Unfall. Eine Fußgängerin wurde mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in das UKSH, Campus Lübeck, gebracht. Der beteiligte Pkw-Fahrer erlitt einen Schock und kam in das Neustädter Krankenhaus.

Gegen 17.40 Uhr fuhr ein 47-jähriger Neustädter mit seinem weißen Audi A4 im Rosengarten in Richtung Rettiner Weg. Eine 85-jährige Rentnerin aus Neustadt trat offenbar direkt vor dem Pkw auf die Fahrbahn, um diese zu queren. Trotz Notbremsung kam es zum Zusammenstoß. Die Frau wurde lebensgefährlich am Kopf verletzt und musste nach Lübeck in die Universitätsklinik gebracht werden.

Der Audifahrer hatte noch versucht, eine Notbremsung durchzuführen. Eine kurze Bremsspur konnte festgestellt werden. Er erlitt einen Schock und wurde in das Neustädter Krankenhaus gebracht.

In unmittelbarer Nähe befindet sich ein ampelgeregelter Übergang; dieser wurde nicht benutzt.

Der Audi wurde abgeschleppt und sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: