Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Bad Schwartau / Kind angefahren

Lübeck (ots) - Am Dienstag, 14. Januar 2014, wurde in Bad Schwartau eine 12-jährige Schülerin angefahren. Sie kam verletzt in die Kinderklinik in das Lübecker UKSH, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Gegen 13.30 Uhr fuhr eine 23-Jährige mit ihrem roten VW Lupo die Auguststraße in Richtung Lübeck. Hinter einer Rechtskurve, gegenüber dem Fußweg "Mittlerer Wassergang", sah die Autofahrerin vier Kinder nahe des Fahrbahnrands stehen. Ein Mädchen aus der Gruppe lief plötzlich unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde von dem Auto der jungen Frau erfasst, bevor diese offenbar reagieren konnte. Das Kind prallte gegen Stoßfänger und Motorhaube und wurde auf die Fahrbahn geschleudert, wo es verletzt liegen blieb. Nach ersten Erkenntnissen zog sich die Schülerin diverse Schürfwunden und Prellungen zu und hat wohl ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten. Sie wurde mit dem Rettungswagen in die Kinderklinik gebracht, wo sie vermutlich einige Tage verbleiben wird. Die Mutter des Unfallopfers war am Unfallort erschienen und begleitete ihre Tochter in die Klinik.

Die junge Autofahrerin aus der Gemeinde Timmendorfer Strand war geschockt über den Unfall und wollte im Anschluss kein Auto mehr fahren. Sie brauchte keine medizinische Versorgung, wurde aber von ihrer Mutter abgeholt. Der VW Lupo hat geschätzt einen Schaden von etwa 1000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: