Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-Moisling / Zur Gefahrenabwehr aufgestellte Warnleuchte der Polizei entwendet

Lübeck (ots) - Ein Diebstahl vom Abend des 10. Januar 2014 beschäftigt die Polizeistation Moisling, die dringend Zeugen sucht.

Gegen 18.30 Uhr hatten Polizeibeamte im Rahmen einer Unfallaufnahme auf dem Radweg (stadteinwärts), in der Niendorfer Straße 19, zur Absicherung einer Gefahrenstelle eine Warnleuchte (gelbes Blinklicht) aufgestellt. Für eine polizeiliche Maßnahme gingen die Beamten kurz in die benachbarte Dienststelle, während die Warnleuchte zur Gefahrenabwehr am Aufstellort verblieb. Als die Polizisten wiederkamen, stellten sie fest, dass die Warnleuchte (Sachschaden etwa 200,- Euro) verschwunden war. Die Ermittler gehen von Diebstahl aus. Aufgrund der vorliegenden Situation war für jedermann erkennbar, dass die Leuchte zu Warnzwecken aufgestellt war.

Zur Zeit der Unfallaufnahme war die Straße stark frequentiert, so dass die Polizei hofft, dass Zeugen etwas beobachtet haben und Angaben zur Sache machen können. Unter der Rufnummer 0451-1310 oder bei der Wache in Moisling können Hinweise gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: