Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-St, Lorenz Nord / Rentnerin von Auto angefahren

Lübeck (ots) - Am Montag, 06. Januar 2014, wurde im Stadtteil St. Lorenz Nord eine Rentnerin von einem Auto erfasst, als sie über die Straße ging. Die Frau verletzte sich dabei schwer und kam in das Lübecker UKSH.

Gegen 18.30 Uhr fuhr eine Lübeckerin mit ihrem schwarzen Renault Twingo auf der Schönböckener Straße in Richtung Fackenburger Allee, als plötzlich in Höhe der Nummer 71, hinter der dortigen Fußgängerampel, eine Person auf die Fahrbahn trat. Die Autofahrerin leitete sofort nach Wahrnehmung der Fußgängerin eine Notbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Durch den Unfall verletzte sich die Rentnerin im Gesicht und klagte weiterhin über Schmerzen im Brustkorbbereich. Die 82-jährige Lübeckerin wurde nach Erstbehandlung vor Ort in das Lübecker UKSH gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Die 19-jährige Autofahrerin wurde nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt. An ihrem Auto war die Windschutzscheibe gesprungen. Außerdem waren zwei Dellen auf der Motorhaube festgestellt worden (geschätzter Sachschaden: etwa 2000,- Euro).

Die Unfallermittlungen führt das 2. Polizeirevier Lübeck.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: