Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

26.11.2018 – 14:10

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Korrektur Folgemeldung - Mutmaßlicher Tankstellenräuber festgenommen

Ratzeburg (ots)

Gemeinsame Medien-Information der Staatsanwaltschaft Lübeck und Polizeidirektion Ratzeburg

Bezug: : http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735

Am 19.11.2018 wurde die Aral-Tankstelle in Schwarzenbek ausgeraubt.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte die Geschädigte weitere Angaben zum Täter machen, die schließlich einen dringenden Tatverdacht gegen einen 22-jährigen Schwarzenbeker begründeten. Das Amtsgericht Schwarzenbek erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Untersuchungshaftbefehl wegen Fluchtgefahr gegen den Beschuldigten, der daraufhin am 23.11.2018 in seiner Wohnung widerstandslos verhaftet werden konnte. In der anschließenden Vernehmung gab er die Tat zu. Nach Verkündung des Haftbefehls durch den Haftrichter wurde der Mann der JVA Lübeck zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Torsten Gronau
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg