Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Bitte um Rundfunkdurchsage : Täter nach versuchtem Einbruch flüchtig

Ratzeburg (ots) - Gemeinsame Medien-Information der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Ratzeburg 18. Juni 2018 | Kreis Stormarn - 18.06.2018 - Bargteheide Am heutigen Tage gegen 09:45 Uhr wurde in Bargteheide, Hufeisenring, durch zwei Täter versucht in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Die Täter wurden beobachtet und die Polizei informiert. Bei Eintreffen der Polizeibeamten flüchteten beide. Ein Tatverdächtiger konnte jedoch festgenommen werden. Es handelt sich um einen 37-jährigen Südamerikaner.

Nach dem weiteren Tatverdächtigen, ebenfalls einem nach dem äußeren Erscheinen nach südamerikanischem Mann, wird aktuell mit Hochdruck auch mit Einsatz eines Hubschraubers gesucht. Bisher verlief diese Suche erfolglos. Daher wird die Bevölkerung von Bargteheide und Umgebung gebeten die Polizei bei der Suche zu unterstützen.

Bei dem Mann handelt es sich um eine ca. 180 cm große Person, schlanke Figur, schwarze kurze Haare mit einem deutlich sichtbaren Seitenscheitel auf der linken Seite Er trägt blaue Jeans, einen hellen (evt. gräulichen) langärmligen Pullover, schwarze Schuhe und weiße Socken.

Hinweise: Nachfragen zu dieser Medieninformation richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Rena Bretsch
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: