Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Raubüberfall in Büchen (Kreis Herzogtum Lauenburg)

Ratzeburg (ots) - Am 19.05.2017, gegen 21.45 Uhr, betrat ein ca. 50 bis Anfang 60 Jahre alter Mann den Penny-Markt in der Lauenburger Straße in Büchen. Er täuschte durch das Vorlegen eines Artikels auf das Kassenband einen Einkauf vor. Als die Kassiererin diesen einscannte, zückte der Mann eine Schusswaffe, richtete diese auf die Verkäuferin und forderte Bargeld aus der Kasse. Dabei verdeckte er sein Gesicht mit einem Regenschirm, so dass durch die Geschädigte nur eine vage Personenbeschreibung abgegeben werden konnte.Mit einem geringen Bargeldbetrag verließ der Mann die Filiale. Eine anschließende Fahndung verlief negativ. Der Täter sprach akzentfrei Hochdeutsch. Er ist ca. 180 cm groß und schlank. Er soll zur Tatzeit weder Bart noch Brille getragen haben.Möglicherweise hat der Täter im Mundwinkelbereich eine auffallende Hautveränderung. Seine graue Jogginghose war aufgrund des starken Regens völlig vernässt.Die Polizei fragt nun, wer hat im Bereich der Lauenburger Straße eine Person auf die die Beschreibung oder Teile davon zutreffen, gesehen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Geesthacht unter Tel. 04152 / 8003 - 0

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2020 oder 04541/809-2021

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: