Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg

09.01.2017 – 15:22

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Verkehrsunfall mit Trunkenheit, Bedrohung und Beleidigung von Polizeibeamten

Ratzeburg (ots)

Geesthacht

Am 07.01.2017, um 21:40 Uhr, kam es auf der B 5 in Geesthacht, in Höhe der Straße Grüner Jäger, zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

Ein 24-Jähriger Geesthachter befuhr mit einem blauen Pkw Renault die B 5 von Lauenburg in Richtung Geestacht. In Höhe der Straße Grüner Jäger kam der Fahrer aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich anschließend. Schließlich landete der Pkw auf dem Dach im dortigen Graben. Am Pkw entstand ein Totalschaden. Der Restwert des Pkw wird auf ca. 2000,00 Euro geschätzt.

Der sich alleine im Pkw befindliche Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, konnte aber wenig später im Rahmen der Fahndung durch Beamte des PR Geesthacht gestellt werden.

Die Beamten stellten bei dem 24-Jährigen Atemalkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,19 Promille, woraufhin eine Blutprobe angeordnet wurde.

Während der Maßnahmen beleidigte und bedrohte der Fahrer die eingesetzten Beamten massiv. Aufgrund der starken Alkoholisierung musste der Unfallfahrer nach der Behandlung seiner leichten Verletzten im Krankenhaus Geesthacht bis zum Morgen im Gewahrsam des PR Geesthacht ausnüchtern.

Den 24-Jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs, Beleidigung und Bedrohung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Marco Hecht-Hinz
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg