Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

23.11.2016 – 13:41

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Polizeidirektion Ratzeburg - Aktuelle Karte für Wohnungseinbrüche bei Facebook
Tatortgruppe der PD Ratzeburg erfolgreich

Ratzeburg (ots)

Heute aktualisiert die Polizeidirektion Ratzeburg auf unserer Facebookseite die Visualisierung von Wohnungseinbrüchen für den sog. Hamburger Rand. Die Karte stellt die Wohnungseinbrüche (einschließlich Versuche) der vergangenen 13 Tage dar und kann unter: https://www.facebook.com/Polizei-Herzogtum-Lauenburg-und-Stormarn-799365576797010/ abgerufen werden.

Die Arbeit unserer Tatortgruppen zeigt Früchte. Am 22.11.2016 ist ein 14-jähriger Jugendlicher in Hamburg/Bergedorf nach einem Einbruch festgenommen worden. Bereits jetzt konnte dem 14-jährigen bei "uns" über die Spurensicherung unserer Tatortgruppen ein versuchter Wohnungseinbruch in der Mühlenstraße in Wentorf/HH zugeordnet werden. Ob der 14-jährigen noch für weitere Taten in Frage kommt, wird derzeit geprüft.

Die Entwicklung der Einbruchstaten innerhalb der Polizeidirektion Ratzeburg zeigt ca. 30 Prozent weniger Wohnungseinbrüche zum Vergleichszeitraum 2015. Dennoch steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche langsam an.

Aus diesem Grund möchten wir noch einmal an den "Bürger als Partner der Polizei" appellieren. Der "aufmerksame Nachbar" ist ein außerordentlich wichtiges Element in der Einbruchsbekämpfung. Teilen Sie uns frühzeitig und niedrigschwellig verdächtige Beobachtungen in ihrer Nachbarschaft mit. Wir sind dankbar für jeden sachdienlichen Hinweis und kommen lieber einmal "umsonst" als einmal zu spät.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg