Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg

25.05.2016 – 15:57

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Polizei stellt entwendete Bootsmotoren aus Dänemark sicher

Ratzeburg (ots)

BAB 24 Gudow

Bereits am 24.05.2016, um 03.10 Uhr, kontrollierten zwei Streifenwagenbesatzungen des Polizei-Autobahn- und Bezirksrevieres Ratzeburg ( PABR ) zwei litauische Fahrzeuge auf dem Rastplatz "Gudow" der BAB 24. Der Renault Kleinbus und das Fiat Ducato Wohnmobil waren den Beamten aufgefallen, da sie über mehrere Kilometer in einem "Konvoi" hintereinander fuhren. Während der anschließenden Kontrolle wurden die Beamten im Kleinbus auf zahlreiche Bootsmotoren aufmerksam, die in schwarzen Tüten eingewickelt waren. Durchgeführte Recherchen ergaben, dass fünf der Bootsmotoren bereits in den Monaten Oktober / November 2015 in Dänemark entwendet wurden. Daraufhin nahmen die Beamten den 19 jährige litauischen Fahrer des Renaults, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und die 39 jährige Fahrerin des Wohnmobils vorläufig fest. Die Vernehmungen der Kriminalpolizeistelle Ratzeburg ergaben, dass der junge Mann in Litauen den Auftrag erhielt, die Bootsmotoren gegen Bezahlung aus einem Versteck in Dänemark zu holen und nach Litauen zu bringen. Die Frau wurde daher wieder auf freien Fuß gesetzt; der 19 jährige Mann wurde aufgrund eines dänischen Auslieferungsantrages dem Amtsgericht Ratzeburg vorgeführt und wird zeitnah der dänischen Gerichtsbarkeit überstellt. Bis zu seiner Auslieferung wird der Litauer in der JVA Lübeck untergebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Andreas Rosteck
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg