Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg

07.03.2016 – 13:08

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Jugendliche Flüchtlinge bepöbelt und geschlagen

Ratzeburg (ots)

Bad Oldesloe

Am 04.03.2016, gegen 17.20 Uhr, kam auf dem Markt in Bad Oldesloe zu Beleidigungen und Körperverletzungen zum Nachteil von drei jugendlichen Flüchtlingen. Die drei Geschädigten (14, 15, 15 Jahre alt) verließen gerade ein Schuhgeschäft am Markt, als sie unvermittelt von einem Mann mit fremdenfeindlichen Äußerungen beleidigt und bepöbelt wurden. Zwei von drei Jugendlichen schlug der Mann noch mit der Faust auf die Brust. Diese wurde dadurch zwar nicht verletzt, flüchteten jedoch, um weiteren Angriffen aus dem Weg zu gehen. Der Mann trat den Jungs noch hinterher, ohne jedoch jemanden zu treffen. Die Jugendlichen konnten eine kurze Täterbeschreibung abgeben. Im Rahmen der Fahndung wurde in der Nähe des Marktes ein Mann angetroffen, auf den die Beschreibung zutraf. Hierbei handelte es sich um einen polizeilich bekannten 44-jährigen aus Bad Oldesloe. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2021

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg