Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Polizei fahndet mit Blitzerfoto nach mutmaßlichem Einbrechertrio

Minden (ots) - Mithilfe eines Fotos einer stationären Radaranlage hofft die Polizei Minden-Lübbecke, auf die ...

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg

14.12.2015 – 13:31

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Mit Messer überfallen

Ratzeburg (ots)

11.12.2015 Hoisdorf

Am 11.12.2015, gegen 16.25 Uhr, kam zu einem bewaffneten Überfall auf den 45-jährigen Eigentümer eines Automobilhandels in der Straße Fuhrwegen in Hoisdorf.

Der Geschädigte war nach Geschäftsschluss gerade dabei, das Tor seines Grundstückes zu verschließen, als zwei maskierte männliche Personen an ihn herantraten. Einer der Männer bedrohte den 45-jährigen von hinten mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Daraufhin übergab der Geschädigte dem zweiten Täter, welcher sich direkt vor ihn gestellt hatte, das geforderte Geld. Anschließend flüchteten die beiden Männer hinter eine benachbarte Halle. Dort stand offensichtlich ein Fluchtfahrzeug, denn der Geschädigte konnte beobachten, dass ein schwarzer Audi A4, ohne Kennzeichen, davon fuhr. Verletzt wurde der 45-jährige bei dem Überfall nicht. Zur Höhe des entwendeten Bargeldes können aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben gemacht werden.

Beide Täter werden wie folgt beschrieben:

   -	Ca. 30-40 Jahre alt -	Ca. 1,70 - 1,80 m groß 

Bekleidet mit: - Grau/weißer Tarnkleidung - Dunkle Skimützen mit Augenausschnitt

Der Täter mit dem Messer sprach mit osteuropäischem Akzent.

Zeugen gesucht: Wer kann Angaben zur Tat oder den Tätern machen? Wem sind Freitagnachmittag im Bereich Fuhrwegen in Hoisdorf zwei Männer oder ein dunkler Audi A 4 aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102/809-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2021

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg