PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Ratzeburg mehr verpassen.

23.10.2015 – 13:49

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Stormarn Bundesautobahn 1 (Gemeinde Barnitz)- Mehrere Verletzte bei Unfall

Ratzeburg (ots)

Heute Morgen wurden bei einem Unfall auf der BAB 1 in Höhe des Autobahnparkplatzes Barnitztal mehrere Menschen verletzt. Der 50- jährige Fahrer eines Sattelzuges Polen war gegen 07.10 Uhr auf der BAB 1 von Hamburg aus in Richtung Lübeck unterwegs. Er fuhr auf dem rechten Fahrstreifen (BAB 1 dreispurig). Sein Sattelzug war mit ca. 3,8 Tonnen Sportschuhen beladen. Die Ware wollte er nach Lübeck bringen und sie dort ausladen. In Höhe des Autobahnparkplatzes Barnitztal verlor er plötzlich aufgrund eines Reifenschadens an der Sattelzugmaschine die Kontrolle über sein Gefährt. Der Sattelzug geriet nach links hinüber. Auf dem linken Fahrstreifen fuhr zu der Zeit ein 41- jähriger Hamburger mit seinem KIA Carnival. Mit in dem Wagen saßen noch ein 32- jähriger Mann aus Jork (Niedersachsen) und zwei 27 und 49- jährige Männer aus Hamburg. Der Sattelzug prallte seitlich gegen den Wagen und drückte ihn gegen die Mittelschutzplanke. Der KIA war zwischen dem Sattelauflieger und der Mittelschutzplanke eingeklemmt. Der Fahrer des KIAs und sein 49- jähriger Mitfahrer zogen sich schwere Verletzungen (Rücken- und Nackenverletzungen, Rippenprellung, Knieverletzung) zu. Beide mussten mit den Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Sein 32- jähriger Beifahrer und der 27- jährige Mitfahrer wurden ebenfalls leicht verletzt (Knie) und mussten nicht in die Klinik gebracht werden. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Ein 59- jähriger Hamburger fuhr unmittelbar nach dem Zusammenstoß mit seinem VW- Caddy noch über einige Trümmerteile. Er blieb ebenfalls unverletzt. Der KIA und der Sattelzug wurden abgeschleppt. Der VW- Caddy war noch fahrbereit. Insgesamt 24 Elemente der Mittelschutzplanke wurden beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Die Beamten des Polizei- Autobahn- und Bezirksreviers Bad Oldesloe sperrten die BAB 1 in dem Bereich der Unfallstelle bis ca. 11.00 Uhr voll. Der Tank des Sattelzuges riss bei dem Unfall auf und der Dieselkraftstoff lief aus. Er verteilte sich auf den drei Fahrtstreifen. Die Fahrbahn musste gereinigt werden. Der Verkehr staute sich auf eine Länge von etwa fünf Kilometern zurück. Den Verkehr leiteten die Beamten über den Seitenstreifen des Parkplatzes Barnitztal an der Unfallstelle vorbei (weitere Umleitungsempfehlung: Bargteheide ab).

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg