Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Herzogtum Lauenburg/ 11.10.2015 Ratzeburg- Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ratzeburg (ots) - Ein Motorradfahrer wurde gestern Mittag bei einem Unfall in der Schmilauer Straße lebensgefährlich verletzt. Der 48- jährige Mann aus Burgwedel (Niedersachsen) fuhr kurz vor 14.00 Uhr mit seinem Motorrad Triumph (Sprint ST) von der Schilauer Straße aus in Richtung Ratzeburg. Er fuhr als Letzter einer Motorradkolonne. Ein Autofahrer wollte nach links in die Henri- Dunant- Straße einfahren. Die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer mussten daher verkehrsbedingt warten. Der 48- jährige bekam das offenbar nicht rechtzeitig mit und musste eine Notbremsung einleiten. Dabei geriet er mit dem Motorrad ins Schleudern, rutschte damit in die BMW 1200 GS des vor ihm fahrenden 55- jährigen Hamburgers. Dann touchierte er mit seinem Kopf das Vorderrad eines entgegenkommenden Opel Agila einer 51- jährigen Frau aus Mölln. Der 48- jährige musste mit schweren Kopf- und Beinverletzungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Zu dem Zeitpunkt war eine Lebensgefahr nicht auszuschließen. Nach heutigem Stand ist der 48- jährige stabil. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 7000 Euro geschätzt.

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: