Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

09.10.2015 – 13:58

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Herzogtum Lauenburg/ 08.10.15 Geesthacht- BMW aufgebrochen- Mann vorläufig festgenommen

Ratzeburg (ots)

Polizeibeamte aus Geesthacht nahmen gestern Morgen einen jungen Mann in der Straße John- Brinckmann- Weg vorläufig fest. Die Beamten fuhren gegen 03.00 Uhr in Richtung der Straße John- Brinckmann-Weg. In Höhe der Straße Langer Kamp stand ein 3er BMW am rechten Fahrbahnrand. Zwei junge Männer hantierten gerade an dem BMW herum. Einer von ihnen saß bereits im Wagen, der andere stand an der Beifahrertür. Als die Männer den Streifenwagen sahen, rannten sie in Richtung John- Brinckmann- Weg davon. Einer der Tatverdächtigen, ein 24- jähriger Mann aus Litauen, holten die Beamten kurz darauf ein und nahmen ihn im John- Brinckmann- Weg vorläufig fest. Seinem Komplizen gelang die Flucht. Die jungen Männer hatten an dem BMW die Dreieckscheibe eingeschlagen und anschließend das Navigationsgerät ausgebaut. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Bei der Durchsuchung des 24- jährigen fanden die Beamten das Navigationsgerät nicht. Kurz darauf entdeckten sie es allerdings auf dem Fluchtweg. Der 24- jährige räumte in seiner kriminalpolizeilichen Vernehmung die Tatbeteiligung ein. Er war bisher noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten. Einen festen Wohnsitz hat er in Deutschland nicht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Haftgründe lagen nicht vor.

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung