Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg

15.09.2015 – 12:54

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Supermarkt überfallen

Ratzeburg (ots)

15. September 2015 / Kreis Herzogtum Lauenburg - 14.09.2015 - Börnsen

Gestern Nachmittag kam es gegen 15.00 Uhr zu einem bewaffneten Raubüberfall auf die Lidl-Filiale "Am Bornbusch" in Börnsen. Ein maskierter Mann trat als vermeintlicher Kunde aus dem Verkaufsbereich an eine 35-jährige Kassiererin heran. Er bedrohte diese mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem er eine geringe Menge Bargeld erbeutet hatte, verließ der Täter den Lidl-Markt und flüchtete in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Die betroffene Kassiererin erlitt einen Schock und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zum Zeitpunkt des Überfalls hielten sich drei Mitarbeiter sowie ca. 20 Kunden im Markt auf.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: - Ca. 25-30 Jahre alt - Ca. 1.80 m groß Er war bekleidet mit: - Schwarzer Jacke - Schwarzer Hose - Schwarzen Schuhen - Rotem Kapuzenpullover. Die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen. - Schwarzes Dreieckstuch vor dem Mund - Er führte eine schwarze Tasche mit sich.

Der Täter hatte sich vor dem Überfall als "Kunde" im Markt bewegt und dürfte dabei vermutlich noch nicht maskiert gewesen sein.

Zeugen gesucht: Wer kann Angaben zur Tat oder dem Täter machen? Wer kann weitere Hinweise zum Täter während dessen Aufenthaltes im Lidl-Markt geben? Wer hat um die Tatzeit herum "Am Bornbusch" oder Umgebung eine verdächtige Person gesehen, auf die o. g. Beschreibung zutrifft. Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Geesthacht unter der Telefonnummer 04152 / 8003-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2021

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg