Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Herzogtum Lauenburg/ 30.04.2015, Donnerstag Ratzeburg- Frau bei Unfall schwer verletzt- Polizei bittet um Mithilfe!

Ratzeburg (ots) - Ein oder eine Autofahrer/- in verursachte am vergangenen Donnerstagvormittag einen Unfall und floh vom Unfallort. Bei dem Unfall zog sich eine Rollerfahrerin schwere Verletzungen zu. Die 71- jährige Lübeckerin fuhr gegen 10.40 Uhr mit ihrem Motorroller (gedrosselt auf 25 km/h) den Jägerberg entlang in Richtung der Kaserne. Plötzlich kam von rechts, aus der Sedanstraße (Zeichen 205- Vorfahrt gewähren), ein silberfarbener Pkw herausgefahren. Der/ die Fahrer/- in beachtete die Rollerfahrerin nicht. Die 71- jährige bremste stark ab, um einem Zusammenstoß mit dem Wagen zu verhindern. Sie geriet jedoch dadurch mit ihrem Roller ins Schlingern und stürzte. Zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam es nicht. Die 71- jährige musste mit schweren (Kopfplatzwunde, Schürfwunden, Arm gebrochen) Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr bestand zu diesem Zeitpunkt für sie nicht. Der/ die Autofahrer/- in fuhr einfach in Richtung der Ratzeburger Innenstadt weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Der Sachschaden am Roller wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Die Polizei in Ratzeburg bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und die etwas zu dem Wagen und dem/ der Fahrer/- in sagen können, sich dringend mit ihr unter der Rufnummer in Verbindung zu setzen.

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: