Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

23.03.2015 – 12:38

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Stormarn/ 21.03.2015, Samstag Bundesautobahn 1- Betrunkener fuhr in "Schlangenlinien"

Ratzeburg (ots)

Ein betrunkener Autofahrer fuhr am frühen Samstagmorgen auf der BAB 1 in Richtung Lübeck mit hoher Geschwindigkeit in Schlangenlinien. Eine Autofahrerin informierte gegen 07.40 Uhr die Polizei. Vor ihr fahre ein junger Mann mit einem VW Golf in Schlangenlinien. Er nutze alle drei Fahrtstreifen nebst Seitenstreifen aus. Sie schätze die Geschwindigkeit auf ca. 150 Stundenkilometer. Die Beamten des Polizei- Autobahn- und Bezirksreviers Bad Oldesloe entdeckten den 25- jährigen Hamburger mit seinem VW Golf in Höhe der Anschlussstelle Reinfeld. Der Hamburger wechselte mehrfach über alle drei Fahrstreifen von links nach rechts, blinkte dabei nicht und trat mehrfach stark auf die Bremse. Glücklicherweise kamen andere Verkehrsteilnehmer nicht zu Schaden. Den Beamten gelang es, den jungen Mann von der Autobahn herunter zu lotsen und im Gewerbegebiet in Reinfeld anzuhalten. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem 25- jährigen ergab einen Wert von 1,95 Promille. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an. Es stellte sich noch heraus, dass er nicht in dem Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war (Grund für die Entziehung der Fahrerlaubnis ist hier nicht bekannt).

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung